Neuhäuser Hinter dem Neugraben

Über uns

Die Geschichte unseres Vereins beginnt im Jahre 1968. Der erste Vorsitzende war der Herr Griesel. Ihm folgten Wilfried Lösche, Michael Pischel und Rainer Schatz. Seit 1999 ist nun Brigitte Hoffmann Vorsitzende unseres Wohngebietsvereines.logo_verein_01

Seit Ende der 60er Jahre organisiert unser Verein, der damals noch Verein „Hinter dem Neugraben“ hieß, Feste für Groß und Klein. Zuerst nur für den Stadtteil, seit der Wende für ganz Annaburg und Umgebung. Das Ganze geschieht für alle Mitglieder ehrenamtlich. Doch die Freude der Kinder und die Zufriedenheit der Erwachsenen ist der schönste Lohn für unsere Mühe. Selbstverständlich sind alle Feste und Feiern auch mit Kosten verbunden. Und ohne unsere Sponsoren, die nicht nur aus Annaburg kommen, wäre alles nicht möglich. Deshalb bedanken wir uns hiermit auch noch einmal bei allen Sponsoren und hoffen, dass sie uns auch weiterhin die Treue halten.

Wir gestalten aber nicht nur Feste, sondern ehren auch die  älteren Mitbürger unseres Wohngebietes ab  60 Jahre aller 5 Jahre und ab 80 Jahre jährlichzu ihrem Geburtstag mit einem kleinen Blumengruß.

Des weiteren pflegen wir den kleinen Park gegenüber der Gaststätte „Dietze“, in dem wir in den vergangenen Jahren immer den Kindertag für die Kinder aus Annaburg gefeiert haben.

Im letztem Jahr haben wir noch ein großes Projekt in Angriff genonnen. Und zwar haben wir das verwaiste Tennisheim in der Holzdorferstraße wieder zu neuem Leben erweckt. Anfang April 2015 war es dann so weit. Wir konnten unser neues Vereinsheim nach umfangreicher Sanierung in Betrieb nehmen und können es für Feiern jeglicher Art nutzen. Auch allen Bewohnern Annaburgs werden wir es für private Feiern  gegen eine Mietgebühr zur Verfügung stellen. Den Kindertag feiern wir auch seit 2015 in unserem neuen Vereinshaus.

Für die Gestaltung des Vereinshauses und auch für das Drumherum gehen uns aber die Ideen nicht aus. Wenn wir es schaffen, genügend Sponsoren von unserem Projekt zu begeistern, wollen wir eines der ehemaligen Tennisfelder zu einem Beachvolleyballplatz umgestalten. Jede Unterstützung ist uns da willkommen.

Derzeit besteht unser Verein aus 15 Mitgliedern und einem Ehrenmitglied, Irmgard Schuschke. Trotz ihres hohem Alters engagiert sich Frau Schuschke noch immer für uns und hilft, wo es ihr möglich ist. Anfang des Jahres 2015 haben wir auch 5 neue Mitglieder aufgenommen. Aidee Fichte-Wäsch, Elvira Stahn, Uwe Kretzschmann, Thomas Matthies und Thomas Dütthorn werden mit ihren Ideen unseren Verein bereichern. Seit März 2016 gehört auch Linda Werth zu uns. Des weiteren besteht unser Verein aus folgenden Mitgliedern: Brigitte Hoffmann, Frank Anders, Beate Schuschke, Heike Schulze, Michael Pischel, Denise Anders, Ingo Heinrich, Margot Kassuba und Sören Dietze, der uns seinen Gaststätte „Gasthof Dietze“ für unsere Versammlungen zur Verfügung stellt.